Andreas Ney

Anno 1982 wurde Andreas die Leidenschaft für das Angeln bereits in die Wiege gelegt. Seit dem nahm sein Vater ihn zu zahlreichen Angelausflügen mit.
 
Anno 1987 bekam Andreas seine erste eigene Angel. Von diesem Zeitpunkt an konnte ihn nichts mehr aufhalten. Die Oste im Landkreis Stade, die nicht unweit seines Elternhauses lag, war sein erstes Angelrevier. Dort konnte Andreas Erfahrungen mit fast allen heimischen Fischarten sammeln.
 
Anno 2005 zog es Andreas über die Elbe in den hohen Norden. Bei einer Angeltour an die Elbe zum Buttangeln lernte er Benny kennen. Von da an waren Andreas und Benny dicke Angelfreunde und machten seit dem die Angelgewässer in Hamburg und Schleswig-Holstein zusammen unsicher.
 
Anno 2011 lernte Andreas durch Benny Jens und Mirco kennen. Seit dem "fischen vier Männer auf einem Boot" und machen die Gewässer unsicher.
 
Heute zählen vor allem die Elbe, Rügens Boddengewässer und die Ostsee vor Rügen und Neustadt zu Andreas Lieblingsgewässern.
 

Motto

"Angeln ist mehr als eine Sportart, Angeln bedeutet Leidenschaft und Freundschaft!"
Andreas Ney

Bevorzugtes Tackle:

Hecht: Berkley Skeletor Series One 2.40 m (WG 40-80 gr) mit der Shimano Calcutta 201B, Balzer Alegra Spin 75 2.75 m (WG 20-75 gr) mit der Spro Blue Arc 4000

Rapfen/Barsch: Shimano Beastmaster CX210XHP 2.10 m (WG -150 gr) mit der Shimano Rarenium 3000

Zander (Vertikal: light): Shimano Yasei Vertical Jigging 1.85 m (WG 14-35 gr) mit der Daiwa Viento 100L

Zander (Vertikal: heavy): Fox Rage Terminator V-Jig Power Cast 1.80 m (WG 14-50 gr) mit der Daiwa Viento 100L

Zander (Wurfangeln): Daiwa R´Nessa 2.70 m (WG 30-70 gr) mit der Shimano Rarenium 4000
 

Persönliche Bestleistungen:

Aal: 89 cm
Barsch: 43 cm
Hecht: 104 cm
Lachs: 110 cm
Meerforelle: 63 cm
Rapfen: 70 cm
Wels: 54 cm
Zander: 87 cm