Boddenangeln Rügen

von

Am Freitag ging es für Jens und Bengt Richtung Stralsund. Zwei Tage Boddenangeln standen auf dem Plan! Das Boot war schnell angehängt und die letzten Einkäufe auch erledigt.

Ort / Gewässer: Rügen, Bodden
Zielfisch: Zander, Hecht und Barsch

In Stralsund wurde dann Quartier in der Gartenlaube von René bezogen. Auch an dieser Stelle vielen Dank für die Gastfreundschaft! Nach einem Feierabend Bierchen wurde auch alsbald die Nachtruhe eingeleutet. Schließlich wollten wir zum ersten Büchsenlicht auf dem Wasser sein.

Nach einer recht kurzen Nacht wurde noch schnell die Carnivore gewässert und aufgeladen. Begleitet wurden Jens und Bengt heute von Malte und Alex. Zwei Jungs aus Freiburg, die eine Woche hardcore Angelurlaub in Deutschland und Holland in den Knochen hatten. Dieser Tag sollte der Abschluss der Tour werden. Und er sollte den beiden Jungs schöne Erinnerungen bescheren.

Wir erlebten eine traumhafte Angelei! Knackige Hechtbisse und schöne Drills! Malte konnte seinen PB zwei Mal knacken und Alex meterte mit einer makellosen Mutti! Wir fingen an die 20 Hechte mit einer anständigen Durchschnittsgröße. Da die Beißfenster recht kurz waren, wurde bei herrlichen Wetter sogar eine ausgedehnte Mittagspause mit Currywurst und Pommes eingelegt.

Abends im Hafen blickten alle zufrieden auf einen Bilderbuchangeltag zurück.

Malte und Alex wurden am nächsten Tag von René ersetzt. Fokus war an diesem Tag der Barsch! Auch hier erlebten wir eine wunderbare Fischerei! Die Frequenz suchte seines gleichen! Es wurden viele gute Barsche gefangen. Im Schnitt hatten die Fische zwischen 30cm und 40cm. Am Ende des Tages wurde bestimmt eine dreistellige Zahl an Barschen gefangen. Was für eine Frequenz!

Leider gingen diese zwei Tage fischen viel zu schnell vorbei! Aber wir kommen definitiv wieder!

Tight Lines

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sicherheit