Trolling – Kieler Förde

von

Das jährliche Treffen vom Bootsanglerclub stand an. Leider meinte es der Windgott nicht wirklich gut mit uns. Zumindest für unsere Bootsgröße war es deutlich zu schaukelig…

Ort / Gewässer: Möltenort (Kieler Förde), Ostsee
Zielfisch: Dorsch, Meerforelle

Jens hatte am Vortag schon mal eine Runde gedreht, um dann abends bei Mirco auf das ein oder andere alkoholische Getränk vorbei zu schauen. Allerdings war am Freitag deutlich weniger Wind. Als wir morgens am Hafen ankamen, war der Wind aber schon deutlich merkbar. Um 7:30 Uhr war Skippermeeting, danach ging es dann gleich auf´s Wasser. Wir hatten die Hoffnung, dass wir Richtung Bülk von Land aus zumindest etwas Schutz haben würden. Nach einer halben Stunde brachen wir aber ab. Wir hatten zwar ziemlich schnell zwei kleine Meerforellen und einen guten Dorsch im Boot, aber die Wellen schaukelten uns ziemlich durch. Gefährlich war es sicherlich nicht, aber auch nicht wirklich angenehm.

Also ging es Richtung Innenförde. Die nächste kleine Meerforelle fand eine Sprotte an einem Rhino Baitholder zum Anbeißen. Aber auch dieser Fisch durfte schnell wieder schwimmen. In Wassertiefen von 7 - 15 m hatten wir immer wieder Fischkontakt, aber lediglich die Kinderstube ließ sich blicken.

Zu allem Überfluss zickte dann auch noch der Autopilot rum. Also alle Ruten reinholen und erst mal an den Einstellungen rumfummeln. Marcus von Kaasboll war dann unsere Rettung. Sein Tipp zu den Einstellungen rettete mal wieder einen Angeltag.

Wir fuhren weiter in die Förde, weil der Wind immer mehr zunahm. Aber einen Platz zu finden, der Windschutz bietet und zugleich nicht Sperrgebiet ist, war leider unmöglich. Gegen 13:30 Uhr fuhren wir dann wieder Richtung Hafen. Als die restlichen Boote dann zurück kamen, hatten wir wenigstens schon das Boot geslippt und alles fertig gemacht. Da schmeckte der Kaffee und Kuchen dann auch gleich doppelt gut.

Auch wenn wir wenig Fotos aufgrund der Wellen knipsten konnten, haben wir wenigstens wieder ein schönes Video der Unterwasserkamera zusammenstellen können! Spaß gemacht hat der Tag natürlich trotzdem.

Tight Lines

Video der Water Wolf Unterwasserkamera



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sicherheit