Zanderangeln vertikal – Hamburg

von

Mit dem Herbst wird die Durchschnittsgröße der Fische deutlich besser. Allerdings läßt die Bissfrequenz deutlich nach.

Ort / Gewässer: Hamburg, Elbe
Zielfisch: Zander

Um 6:15 Uhr war Treffen bei Jens. Nach diversen Absagen waren Benny und Jens alleine unterwegs. Und wegen einiger Großfischmeldungen in den letzten Wochen auch richtig heiß! Das Boot lag schon im Wasser, also nur schnell Tackle verstauen und los gings.

Jens setzte den ganzen Tag auf Stinte am Fireball-System. Benny war da flexibler unterwegs und fischte sowohl mit Gummi als auch mit Köfis.

Am ersten Spot bekam Jens auch schnell zwei Fische um die 60 cm ans Band. Benny war noch nicht ganz wach und konnte die ersten Bisse nicht verwandeln. Aber immerhin, die Fische waren willig.

Mit dem Gezeitenwechsel auf auflaufendes Wasser wurde es aber schwieriger. Wir wechselten daher den Spot. Aber es wurde leider zäher. Trotz vieler aussichtsreicher Anzeigen auf dem Echolot, wollten die Zander das Maul nicht so recht aufbekommen. Benny konnte dann aber doch einen Fisch mit seinem Stint überzeugen. Ein schöner Fisch von knapp 70 cm hatte den Köfi voll genommen.

Aber auch ein ausgiebiges Ausfischen des Spots brachte keine weiteren Fische ans Band. Also ging es weiter. Auch am nächsten Platz fanden wir einen Stintliebhaber. Aber auch leider wieder nur einen. Einzig die Durchschnittsgröße der Fische war wirklich klasse. Der kleinste Fisch des Tages war mit Mitte 50 cm vorzeigbar.

Den Rest des Tages probierten wir noch einige Plätze aus und konnten auch noch ein paar Fische überreden. Allerdings wurde die Bissfrequenz nicht wirklich besser. Aber zu sagen, es war ein schlechter Tag, wäre sicher auch vermessen!

Und der nächste Großangriff auf die richtige Herbstkirsche wir hoffentlich nicht so lange auf sich warten lassen.

Tight Lines

 

P.s.: Jens war unter der Woche noch einen Tag mit Wolfgang los. Die beiden konnten auch schöne Fische fangen. Und Wolfgang konnte auch neben einem tollen Zander in den 70ern auch eine ordentliche Flunder fangen. Die Fotos wollten wir keinem vorenthalten!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sicherheit