Raubfischangeln Bodden

von

Am Samstag Mittag ging es für Tony und Bengt Richtung Stralsund. Gefischt werden sollte primär Samstag Nacht.

Ort / Gewässer: Rügen, Bodden
Zielfisch: Zander, Hecht und Barsch

Am Samstag Mittag ging es für Tony und Bengt Richtung Stralsund. Gefischt werden sollte primär Samstag Nacht, da Rene hier unter der Woche eine richtig gute Fischerrei auf Hecht und primär Zander hatte.

Um 16:00 Uhr wurden die Leinen gelöst und es ging den Fischen entgegen. Wir ankerten am Rand der Fahrrinne und jiggten zunächst die Kante ab. Tony legte gleich los wie die Feuerwehr und konnte in kurzer Folge zwei Fische an Bord begrüßen. Die schöne 99er Hechtmutti liefert einen schönen Fight! Nach ein paar Fotos rutschte sie Tony leider wieder aus der Hand und sorgt hoffentlich für Nachwuchs. Kurz darauf konnte sich auch Bengt mit einem 90er Fisch entschneidern.

Es wurde langsam dunkel! Die heiße Zeit brachte gleich ein paar Zanderkontakte. Allerdings eher Fische aus der Kinderstube. Erstaunlich zu bemerken war, dass sich auch immer wieder schöne Hechte auf die Köder stürzten. Am Zandergerät natürlich immer ein besonderer Tanz!

Wir wechselten noch einmal den Platz. An der neuen Stelle wurden einige schöne Zander gefangen! Einen schönen Doppeldrill konnten Tony und Rene verzeichnen.

Gegen halb Drei wurde wegen anhaltendem Regen abgebrochen. Eine fischreiche Nacht fand bei einem Bierchen in Renes Gartenlaube einen runden Abschluss!

Am nächsten Tag starteten Tony und Bengt gegen 11 Uhr aufs Wasser. Es sollten noch ein paar Barsche gefangen werden. Leider gestaltete sich die Fischerrei als sehr mühsam, da die Fische durch fehlenden Strom sehr beißfaul waren. Dennoch konnten ein paar schöne Fische gefangen werden. Aufgrund der kurzen Nacht war man allerdings recht Fotofaul. Tony fing noch einen schönen Hecht am leichten Barschgeschirr.

Ein kurzer aber überaus knackiger Trip! Wir kommen auf jeden Fall wieder! 

Tight Lines

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sicherheit