Trolling - Neustadt

von

Der zweite Tag der Trollingsaison stand an. Kleine Forellen und dicke Dorsche waren das Ergebnis bei traumhaftem Wetter!

Ort / Gewässer: Ostsee, Neustadt
Zielfisch: Dorsch, Meerforelle

 

Zwei Tage sollte es auf die Ostsee gehen. Mit der Dämmerung war das Boot startklar. Bengt und Jens wollten es in den flacheren Bereichen hauptsächlich auf Meerforelle probieren. Die Ruten wurden mit Köfis und Blinkern bestückt und bis auf die Tauchscheibenruten im oberen Drittel der Wassersäule gefischt.

Leider sammelten wir erst mal ziemlich viel Kraut ein. Aber auch das gehört leider dazu… Der erste Kontakt ließ nicht lange auf sich warten. Eine kleine Forelle hatte sich den Köderfisch schmecken lassen und wurde schnell wieder in ihr Element entlassen.

Zum Glück waren im Uferbereich wenig Netze zu sehen, deshalb konnten wir problemlos bei 6 m Wassertiefe fischen. Aber leider wollten die Forellen nicht größer werden. Eine bessere verabschiedete sich mit einem schönen Sprung…

Dann war es endlich so weit, die erste bessere Forelle hatte sich den Köderfisch an der Oberfläche geschnappt und konnte sicher gekeschert werden. Ein Anfang war gemacht! Und in den nächsten Stunden, wurde die Fischgröße tatsächlich besser. Auch ein paar gute Dorsche ließen sich an Bord blicken.

Leider ging der Tag bei traumhaftem Wetter viel zu schnell zu ende. Aber es sollte ja am nächsten Tag gleich noch mal losgehen!

 

Am nächsten Tag ging es wieder früh auf die Ostsee raus. Diesmal mit etwas mehr Wind und dafür ohne Sonne! Wir fuhren wieder in die heiße Ecke vom Vortag. Die erste Forelle hing auch ziemlich schnell am Haken. Leider aus der Kinderstube, die kleine durfte schnell wieder schwimmen.

Auch bei den Dorschen hatten wir eher die Kinderstube gefunden. Also entschieden wir uns, etwas tiefer zu fahren. Die Bisse wurden zwar weniger aber dafür stieg die Durchschnittsgröße der Dorsche immerhin. Und wir hofften innerlich noch auf Köhler zu stoßen.

Leider hatten wir heute kein Glück. Wir fingen ziemlich gute Dorsche aber leider keine vernünftige Forelle und die Köhler ließen sich auch nicht blicken. Dafür hatten wir aber Traumwetter mit wenig Wind.

Tight lines

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sicherheit